Auszeiten für Führungskräfte

Führung ist eine anspruchsvolle, komplexe Aufgabe, die bedingt, dass wir uns immer wieder Räume schaffen um Kraft zu tanken, zu reflektieren, in uns hinein zu spüren und still zu werden, so dass wir die Offenheit haben um neue Impulse aufzunehmen und unsere Kreativität auszudrücken. 

DO 24. -27. November 2022

Start jeweils am DO Abend mit dem Abendessen 

Ort: Kulturkloster Altodorf, UR 

Angebot

In dieser Auszeit im wunderbar gelegenen Kloster Altdorf, Mitten in der Natur, schaffen wir Raum für Diskussion, Reflexion und Stille und beschäftigen uns auf vielfältige Art und Weise mit unserer Selbstführung als Voraussetzung für gute Führungsarbeit auf der Grundlage des Konzepts der Achtsamkeit. Methoden der Erwachsenenbildung, Yoga und Meditation sowie Rituale und damit verbunden die Kraft der Natur fliessen auf natürliche Weise ineinander, so dass die Auszeit zu einer ganzheitlichen, stärkenden Erfahrung wird.

Die Auszeit beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen am Donnerstag um 18h und endet am Sonntag nach dem Mittagessen um 13h30. Die Tage beginnen wir morgens mit einer Yogapraxis und Meditation. Nach dem Frühstück und nach dem Mittagessen vertiefen wir Inhalte in Form von Lehrvorträgen, Diskussionen und Aufträgen für Einzel-, Tandem- oder Gruppenarbeiten und lassen situationsbezogen Techniken aus der Erwachsenenbildung, dem Yoga und der Meditation einfliessen. Den Samstag verbringen wir in der Stille.

Inhalte:

Wo stehe ich bezüglich meiner Selbstführung?
Was heisst «gute Führung»?
Authentisch führen
Das Konzept der Achtsamkeit 
Die Kraft von Ritualen

Ziele:

Sie sind sich Ihres Potenzials der Selbstführung bewusst.
Sie haben Ihr Verständnis von «guter Führung» reflektiert.
Sie können Grundlagen des Konzepts der Achtsamkeit in Ihre Führungsarbeit integrieren.
Sie haben konkrete Alltagsstrategien (weiter) entwickelt, um vertieft Kraft zu tanken.

Zielgruppe: Führungsverantwortliche

Es sind keine Vorkenntnisse in Yoga und/oder Meditation erforderlich.
Co-Leitung: Susanne Aeschbach (Führungsverantwortliche, Erwachsenenbildnerin, Sozialarbeiterin und Yogalehrerin) und Bettina Baumgartner (Organisationsentwicklerin, Yogalehrerin und Fachfrau Rituale)

Preise

Kursgebür CHF 650.-
Unterkunft und Verpflegung pro Nacht und Person:
CHF 160.- Einzelzimmer mit Vollpension; CHF 140.- Doppelzimmer mit Vollpension

Anmeldung: info@bettinabaumgartner.ch
Anmeldeschluss: 23. Oktober 2022

Co-Kursleitung

Bettina Baumgartner
Organisationsentwicklerin, Yogalehrerin und Co-Leiterin Fachschule für Rituale

Susanne Aeschbach
Prorektorin und Leiterin Sozialpädagogik an der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales, Yogalehrerin 

Es gelten folgende Annullationsbedingungen:

Bei Abmeldung bis drei Wochen vor Kursbeginn stellen wir 15% des Ausschreibungsbetrages in Rechnung. Bei kurzfristiger Abmeldung wird die ganze Kursgebühren in Rechnung gestellt oder es wird ein geeigneter Ersatzteilnehmer/In gestellt. 

Interessiert? Kontakt aufnehmen und Anfragen

Schweiz

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.